Preise

Herzlich willkommen in der „machBar im Würmtal“!

Die Preise sind gültig ab dem 22.07.2024.

In der machBar-Werkstatt ist nur Barzahlung möglich.

Wartezeiten und Nutzung des Bücherregals kosten nichts, für Getränke im Kühlschrank gibt es eine Preisliste und eine Kasse. Bisher ist unser Vertrauen nicht enttäuscht worden.

Zeitpreis für Werkstattnutzung

Die Preise gelten für:

  • Nutzung der Räume und Arbeitsplätze; Rechner-Nutzung für CAD und 3D-Druck
  • Nutzung von Handwerkzeugen und frei zugänglichen Elektrowerkzeugen
Pro Stunde7,20 €Abrechnung im 10-Minuten-Takt
10er-Karte60,00 €Abrechnung im 10-Minuten-Takt
20er-Karte100,00 €Abrechnung im 10-Minuten-Takt

Diese Preise gelten für die Dauer der Werkstattnutzung. Material- und Verschleißkosten sind nach Selbstkosten kalkuliert und werden gesondert abgerechnet.

Fachberatung und Einweisungen

Zur Fachberatung stimme bitte vorher mit uns einen Termin ab, an dem die entsprechenden Fachleute dann zur Verfügung stehen.

Einzelfachberatung4,00 €pro 10 Minuten
Einweisung Spezielle Maschinen4,00 €pro 10 Minuten
3D-Druck Einweisung12,00 €ca. 30 Minuten

Maschinennutzung

Für teurere Maschinen wie Formatkreissäge, Drechselbank, Drehmaschine, Schweißgerät etc. erheben wir einen Beitrag für die Abnutzung – damit wir an deren Lebensende wieder eine neue Maschine beschaffen und ab sofort verschlissene Werkzeuge ersetzen können.

3D-Drucker0,35 €pro 10 Minuten Druckzeit lt. Slicer-Software
Maschinennutzung(Maschinen sind noch nicht einsatzbereit)
Keramik-Brand4,00 €/kgBei uns wird nur „unser“ Ton gebrannt: Dadurch sind wir sicher, dass Brennöfen und andere Werkstücke nicht durch ungeeigneten Ton beschädigt werden.

Verbrauchsmaterialien

Ton1,40 € / kgAbgabe zum Selbstkostenpreis; hinzu kommt der Preis fürs Brennen.
Glasuren1,00 € / kgDer Preis bezieht sich auf die glasierte Tonmenge, nicht auf die Glasur selbst; hinzu kommt der Preis fürs Brennen.
Filament für 3D-Druck0,02 – 0,17 € / gJe nach Kunststoffsorte

Zeitpreis-Gutschrift durch Mitarbeit

Bei machBar kannst Du Dir den Zeitpreis für die Arbeitsplatznutzung auch erarbeiten: Wer uns hilft, den Werkstattbetrieb zu verbessern, erhält die selbe Zeit als Gutschrift für die eigene Arbeit.
Was aktuell zu tun ist und wann dies getan werden kann, besprich bitte mit uns – nicht alles kann während der üblichen Öffnungszeit erledigt werden.

Beispiele für mögliche Arbeiten:

  • Werkstatt komplett gründlich ausfegen ca. 1 Stunde
  • Staubsaugen incl. Fensternischen ca. 1 Stunde
  • Für Holzarbeiter: Bau verschiedener Spezialmöbel und Regale
  • Für Näherinnen: Herstellung von Staubschutzhauben aus Wachstuch für empfindliche Geräte
  • … und wenn Ihr etwas seht, was bei uns noch fehlt und Ihr gern machen würdet: Da sollten wir unbedingt drüber reden!

Der 50/50-Deal, freiwillig

Wir machen ein Experiment: Wir möchten vorführen, dass Solidarität funktionieren kann. Einfach und diskret.

50% geben:
Wenn Du Anderen das Arbeiten bei machBar ermöglichen möchtest und für Dich ein um 50% höherer Zeitpreis kein Problem wäre: Sag’s an der Kasse! Die vorab eingezahlte Werkstattnutzung wird auf einem Sonderkonto verbucht und steht Menschen mit schmalerem Geldbeutel zur Verfügung.

Wer zum Deal beitragen möchte, findet auf dem Abrechnungsblatt ein Kästchen „50% +“. Ankreuzen genügt.

50% nehmen:
Wer sich den Zeitpreis nur schwer leisten könnte, darf bei uns zum halben Zeitpreis werkeln, sofern auf dem Sonderkonto ein entsprechendes Guthaben zur Verfügung steht. Der Kontostand wird auf unserer Homepage und in der Werkstatt angezeigt (wöchentlich aktualisiert).

Wer den Deal nutzen möchte, findet auf dem Abrechnungsblatt ein Kästchen „50% -“. Ankreuzen genügt vorläufig; vielleicht werden wir demnächst einen Beleg sehen wollen, den Betroffene sowieso haben.

Die Preisliste zum Download finden Sie hier.